Welche Stadt hat Interesse? Veranstaltungstour mit Film „Möglichst freiwillig…“ Veranstaltung über Freundschaft, Schule, Abschiebung, Migration, Roma…..

„Möglichst freiwillig….“

Das Antirassistische Netzwerk Baden-Württemberg organisiert zusammen mit dem Flüchtlingsrat Baden-Württemberg eine Veranstaltungsrundreise mit der Journalistin Allegra Schneider aus Bremen. Die Rundreise soll zwischen dem 4. und 17. Februar 2019 stattfinden.

Allegra Schneider and friends haben einen Film unter dem Titel „Möglichst freiwillig…“ gedreht.

Der Film kann auch in Kinos gezeigt und ein Gespräch oder eine Diskussion angeschlossen werden.

Worum geht es?

Zijush ist 13 Jahre alt, als er Deutschland verlässt. Er muss mit den Eltern und seiner Schwester zurück in die mazedonische Hauptstadt Skopje. Seine Freunde und Freundinnen in Bremerhaven wollen das nicht akzeptieren. Weil Zijush in Mazedonien noch nicht wieder in die Schule geht, rufen sie ihn an – und holen ihn per Smartphone zurück in ihren Unterricht.

Der Film folgt Zijush nach Skopje. Begleitet seine Lehrerin, die ihren Schüler in der mazedonischen Hauptstadt besucht. In Skopje wird Zijush angegriffen, weil er Roma ist.

Hintergrund des Filmes ist die erzwungene Migration der Roma zwischen Nordwest- und Südosteuropa, das Ping-Pong mit Familien. Er zeigt die Erfahrung der Gehenden und auch diejenigen, die verlassen werden.

Ein Film über Freundschaft, Schule, Abschiebung, Migration, Roma, Rassismus, Deutschland, Mazedonien, Armut, Hoffnung.

45 Min. / Doku / D 2018

Allegra würde auch eine Infoveranstaltung anbieten, die über den Film hinaus gehen würde.

Der Film kann auch in Schulen gezeigt werden. Neben der politischen Aufklärung sollen mit der Rundreise die Anwalts- und Reisekosten eingespielt werden. Über Spenden für die weitere Arbeit und ein kleines Honorar würde sich die Journalistin ebenfalls freuen. Für die Kosten der Übernachtung müssten die jeweiligen Veranstalter aufkommen.

Weitere Informationen sind hier zu finden:

dokuplus.org

https://vimeo.com/285132093

Zur Veranstaltungstour würden wir einen gemeinsamen Flyer mit allen Veranstaltungsorten herausgeben. Städte wie Karlsruhe, Mannheim, Pforzheim und Freiburg haben bereits Interesse bekundet. Darüber hinaus gibt es auch Interesse aus Worms und Mainz.

Jetzt Interesse an der Veranstaltung melden!

Sollte Interesse an der Veranstaltung bestehen, meldet doch recht schnell den möglichen Termin. Wir werden versuchen die einzelnen Termine zu koordinieren. Ist in einer Stadt der Veranstaltungstermin fix, bekommt ihr weitere Informationen.

Bitte eine Nachricht an info@stop-deportation.de schicken.

Antirassistisches Netzwerk Baden-Württemberg

info@stop-deportation.de

http://stop-deportation.de/

https://twitter.com/AntiRA_Netzwerk/

https://www.facebook.com/AntiRaNetz/

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.