Abschiebungen am 11. Dez. vom Baden Airpark

Am 11. Dezember ist vom Baden Airpark bei Söllingen ein Abschiebeflug nach Serbien und Mazedonien gestartet. Die Abschiebung wurde von ca. 20 AktivistInnen kritisch beobachtet. Abgeschoben wurden mehr als hundert Personen, darunter auch mehrere Kinder. Bereits um 8 Uhr standen mehrere Reisebuse aus verschiedenen Teilen Deutschlands vor dem alten Terminal am Baden Airpark, wo die… Abschiebungen am 11. Dez. vom Baden Airpark weiterlesen

Bericht zu Protestaktion gegen die Frontex-Abschiebungen im Stuttgarter Flughafen und vor dem baden-württembergischen Landtag

Am Donnerstag, den 15.11.2012, fand im Stuttgarter Flughafen eine Protestaktion gegen die Abschiebungen von Roma und anderen Minderheiten in den Kosovo statt. In einer Nacht- und Nebelaktion wurde die für Donnerstag, 15.11.2012 geplante Sammelabschiebung vom Stuttgarter Flughafen bereits auf Dienstag, den 13.11. vorverlegt. Offensichtlich – wie schon bei der Abschiebung vom Düsseldorfer Flughafen wenige Tage zuvor… Bericht zu Protestaktion gegen die Frontex-Abschiebungen im Stuttgarter Flughafen und vor dem baden-württembergischen Landtag weiterlesen

Presseerklärung und Unterschriften zur Protestaktion am 15. November im Stuttgarter Flughafen

Wir protestieren gegen die Frontex-Abschiebungen vom Stuttgarter Flughafen. Eine weitere Frontex-Abschiebung soll am 13. Dezember 2012 von Stuttgart stattfinden. Von der Grenzschutzagentur „Frontex“ (Frontière extérieure) organisierter europaweiter Abschiebeflug nach Pristina (Kosovo) wurde vorverlegt und fand bereits am heutigen Mittwoch den 13. November 2012 vom Stuttgarter Flughafen statt. Organisiert und durchgeführt wird die deutsche Beteiligung vom… Presseerklärung und Unterschriften zur Protestaktion am 15. November im Stuttgarter Flughafen weiterlesen

Protestaktionen gegen Frontex-Abschiebungen von Stuttgart

Am 15. November wird von der Grenzschutzagentur „Frontex“ (Frontière extérieure) ein europaweiter Abschiebeflug nach Pristina (Kosovo) organisiert. Er wird an dem Tag vom Stuttgarter Flughafen ebenfalls starten. Organisiert und durchgeführt wird die deutsche Beteiligung vom Regierungspräsidium Karlsruhe. Es ist zu befürchten, dass wieder etwa 100 Polizeibeamte den Flug kontrollieren, wie bereits im Jahr 2010 geschehen,… Protestaktionen gegen Frontex-Abschiebungen von Stuttgart weiterlesen

Sonntag: Protest im Flughafen Karlsruhe Baden-Baden

Pressemitteilung – Sonntag, den 30. September 2012 Erneut haben am heutigen Sonntag 50 Personen gegen die Abschiebeflüge, die vom Regierungspräsidium Karlsruhe organisiert und durchgeführt werden, demonstriert. Vier Stunden hatten die Reisenden im Terminal Gelegenheit, sich durch Filme, eine Ausstellung und zahlreiche Literatur zu informieren. Die Reisenden wurden auf zwei Kundgebungen innerhalb des Terminals darüber informiert,… Sonntag: Protest im Flughafen Karlsruhe Baden-Baden weiterlesen

Samstag: Mehrstündige Proteste gegen Abschiebungen beim Flughafen Karlsruhe Baden Baden

Pressemitteilung – Samstag, den 29. September 2012 Ein Tag nach dem Tag des Flüchtlings – „Flucht ist kein Verbrechen“ Nach dem gestrigen Besuch von VertreterInnen mehrerer Menschenrechts- und Flüchtlingsgruppen beim Regierungspräsidium Karlsruhe, kam es heute zu einer mehrstündigen Protestaktion am Baden-Airpark.

Freitag: Auftakt der Aktionstage gegen die Abschiebungen von Roma und anderen Flüchtlingen vom Baden Airpark

Am Freitag, den 28.9.2012 protestierten mehrere hundert Menschen gegen die Abschiebungen von Roma und anderen Flüchtlingen vom Abschiebe-Flughafen Baden Airpark auf dem Karlsruher Marktplatz. Von 13.00 bis 19.00 gab es ein vielfältiges Angebot mit Infotafeln, Kurzfilmen, Infotischen, Kunstaktionen, Vokü und Kaffee für die Bevölkerung. Anschließend gab es vor dem Rathaus eine Kundgebung u.a. mit der… Freitag: Auftakt der Aktionstage gegen die Abschiebungen von Roma und anderen Flüchtlingen vom Baden Airpark weiterlesen

Erfolgreiches Aktions-Theater gegen die EU-Flüchtlingsabwehr

Während dem „Fest“ in Karlsruhe, einer großen dreitägigen Open Air Veranstaltung, zu dem jedes Jahr über 150 000 Mensch kommen, wurde mit Aktionstheater auf einem See des Festgeländes auf die Situation von Flüchtlingen, die Flüchtlingsabwehr an den EU-Außengrenzen, und die Rolle der militärischen Flüchtlingsabwehragentur Frontex der EU aufmerksam gemacht. Obwohl der beim „Fest“ eingesetzte Sicherheitsdienst… Erfolgreiches Aktions-Theater gegen die EU-Flüchtlingsabwehr weiterlesen

Kampagne von Pro Asyl: Ausverkauf der Flüchtlingsrechte stoppen!

Gegen die unmenschliche Abschottungspolitik an Europas Grenzen Pro Asyl hat eine Kampagne gestartet, um EU-Ratspräsident Herman van Rompuy aufzufordern, sich beim Treffen des europäischen Rates am 24. Juni für die Aufnahme der im tunesisch-libyschen Grenzgebiet festsitzenden Flüchtlingen einzusetzen und sich der Abschottungspolitik der Europäischen Union entschieden entgegenzustellen. Link zur Unterschriften Kampagne