Kategorien
Hintergründe

Neues vom Tatort RP: Zur Geschichte der Asyl- und Abschiebepolitik

Auf der Veranstaltung ‚Tatort RP‘ hat Walter Schlecht von Aktion Bleiberecht Freiburg ein ausführliches Referat zu den Hintergründen der heutigen Abschiebe- und Nicht-Asylpolitik gehalten.

Eingehend zeigte er auf, wie in den achtziger und neunziger Jahren die faktische Abschaffung des Asylrechts und die Einführung von Flüchtlingslagern und die Beschneidung elementarer Grundrechte von Flüchtlingen durchgesetzt wurden. Das Regierungspräsidium war in der Konzeption und Umsetzung (Karlsruher Modell) zusammen mit dem Regierungspräsidium Stuttgart federführend beteiligt.

Kategorien
Veranstaltungen

ABOLISH – Aktionstage und Flüchtlingskonferenz in Berlin

Diskriminierende Gesetze gegen Flüchtlinge abschaffen!

ABOLISH: Asylbewerberleistungsgesetz und Residenzpflicht abschaffen – durchbrechen wir die Isolation aus den Lagern heraus – für die Selbstbefreiung der Unterdrückten!

Link zur Abolish Kampagne

Kategorien
Allgemein Transnational Veranstaltungen

NoBorder Camp in Bulgarien

NoBorder Bulgaria

Das Netzwerk welcome-to-europe lädt ein zum diesjährigen NoBorder Camp in Bulgarien vom 25.-29.08.
Das Camp wird in Siva Reka stattfinden, etwa 20km von der türkisch-griechisch-bulgarischen Grenze entfernt.

Genauere Informationen:
Website des NoBorder Camps

No Border Camp Bulgaria

Kategorien
Hintergründe Veranstaltungen

Tatort RP

Am Dienstag, den 7. Juni 2011 um 19:30hr wird über einen Informationsabend im Jubez, Kronenplatz 1 in Karlsruhe, die federführende Rolle des Regierungspräsidium Karlsruhe bei der Einführung des heutigen Asylbewerber-Leistungsgesetz Anfang der neunziger Jahre eingehend beleuchtet.