Protest gegen die Abschiebungen von Roma und anderen Flüchtlingen

28. bis 30. September 2012 in Karlsruhe und beim Abschiebeflughafen Baden-Airpark!

Flucht ist kein Verbrechen!

Das ist dieses Jahr das Motto des Tags des Flüchtlings am 28. September. Wir nutzen diesen und die folgenden Tage, um klar und deutlich zu machen, dass weder die Lage die Flüchtlinge in Deutschland noch die Abschiebungen hinnehmbar sind, sondern ein Verbrechen gegen die Menschlichkeit.

Das Programm auf den Aktionstagen

Freitag, den 28. September 2012, ab 13.00 Uhr beim Marktplatz in Karlsruhe

  • Mail Kampagne am Tag des Flüchtlings
  • Internationaler Aufruf zur Faxkampagne am Tag des Flüchtlings
  • Eine Delegation mit Vertreter*innen von verschiedenen Flüchtlingsgruppen und Unterstüzer*innen geht um 11.00 Uhr zum Regierungspräsidium Karlsruhe und macht die Forderungen der Flüchtlinge deutlich.
  • Ab 13.00 Uhr wird eine Pressekonferenz im Zelt auf dem Marktplatz stattfinden
  • Danach gibt es Infotische, Cafe, Vokü und ab 17.00 Uhr Konzert mit Irie Révolté – Soundsystem

Samstag den 29. September 2012 ab 11.00 Uhr beim Baden-Airpark

ab 11.00 Uhr – Ankommen – Informationen über das Programm – Informationen für die Presse, Informationsstand, Ausstellung etc. im Terminal des Baden-Airparks sowie Informationsstand und Lautsprecheranlage vor dem Terminal. Kulturelle Beiträge, Kundgebung im Terminal des Baden-Airparks, Transparente, Ausstellung, Redebeiträge etc.
Kurzfilme, Workshop zum Thema Abschiebungen und ein Vernetzungstreffen.

Sonntag den 30. September 2012 ab 11.00 Uhr beim Baden-Airpark

ab 11.00 Uhr – Ankommen – Informationen über das Programm, Informationsstand, Ausstellung etc. im Terminal des Baden-Airparks sowie Informationsstand und Lautsprecheranlage vor dem Terminal. Kulturelle Beiträge.
Kundgebung im Terminal des Baden-Airparks, Transparente, Ausstellung, Redebeiträge etc.
Informationen und Diskussion wie gegen Abschiebungen in Ba-Wü weiter vorgehen.

Wir unterstützen die Forderungen der Flüchtlinge, die auf dem Marsch nach Berlin sind:

  • Abschaffung von Residenzpflicht und Wohnsitzauflagen, für das Recht auf Bewegungsfreiheit und freie Wahl des Wohnortes!
  • Abschaffung von Lagerzwang, für das Recht auf Wohnen in Privatwohnungen!
  • Abschaffung von Essenspaketen und Gutscheinsystemen!
  • Abschaffung von Arbeits- und Ausbildungsverboten, für den uneingeschränkten Zugang zu Arbeit und Bildung!
  • Keine Abschiebungen, schnelle Erteilung von Aufenthaltserlaubnissen!
  • Ende der sprachlichen Ausgrenzung, für den freien Zugang zu Deutschkursen
  • Asylverfahren für Roma und Anerkennung der diskriminierenden Lebensverhältnisse als politische Verfolgung!

Keine Abschiebungen vom Flughafen Karlsruhe Baden-Baden (Baden-Airpark)!

BaWü – Bündnis gegen Abschiebungen

Flyer für die Aktionstage

Weitere Infos über Abschiebungen vom Baden-Airpark

Unterschreibt die Mailkampagne gegen die Abschiebungen

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Veranstaltungen abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.