Abschiebebescheide und Verteilte Unterbringung der Geflüchteten

Die Zeit drängt: Letzte Woche haben alle aus Ungarn hierher Geflüchteten die Ablehnung ihres Asylantrags erhalten, da Ungarn die Wiederaufnahme zugesagt hat. Damit droht ihnen nicht nur die Abschiebung in die Zustände, vor denen sie geflohen sind, wie drohende Obdachlosigkeit, Haft, rassistische Übergriffe, sondern auch die Aberkennung ihres Aslys in Ungarn und damit die Abschiebung nach Afghanistan.

Noch bis Anfang August werden alle, bis auf eine Familie, auf unterschiedliche Lager in ganz Baden-Württemberg verteilt. Vielen wurde bisher kein genauer Ort, sondern nur der Landkreis mitgeteilt. 5 Familien wurden bereits nach Stuttgart verlegt und haben Kontakt zu den dort Protestierenden aufgenommen. Zu den Protesten in Stuttgart

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.